mischung und diversität: das macht PECHA KUCHA NIGHTS so spannend!

pecha kucha night salzburg foto: cristina colombo

seit nun zweieinhalb jahren veranstalten wir – das team von jennycolombo.com___creativeARTdirectors – nun PECHA KUCHA NIGHTs in salzburg. kürzlich hatten wir VOL.15, ein willkommener anlass eine kurze umschau zu halten. von anfang an hat uns an diesem projekt eines fasziniert: kreative menschen einzuladen, ihre projekte, anliegen und ideen einem interessierten publikum vorzustellen. und ausserdem all diese kreativen menschen aus unterschiedlichsten bereichen zusammenzubringen, sie zur vernetzung einzuladen und sich auszutauschen. nach nun 15 PECHA KUCHA NIGHTs können wir sagen: es hat nicht nur funktioniert, es ist mit jedem mal aufs neue faszinierend.

ist es unsere durch medien konditionierte innere uhr, die uns vorträge in 6 min 40 sec besser annehmen lässt, als andere? es kann natürlich nicht sein, dass die/der einzelne jeden vortrag gleich spannend, gleich interessant findet. mal ist das thema spitze, aber der vortrag gefällt weniger, mal ist das thema egal, weil der vortrag so toll ist, dann wieder kommt ein highlight aus einem ganz unerwarteten bereich. vermutlich ist ein teil des erfolgs von PECHA KUCHA NIGHTs, dass ein vortrag im falle, dass er jemanden nicht interessiert, verlässlich nach 6:40 vorbei ist. das ist aber sicher nicht alles.

es ist die mischung, es ist die diversität. eine PECHA KUCHA NIGHT ist dann besonders spannend, wenn die themen und vortragenden so unterschiedlich wie möglich sind. da wechseln sich dann neueste geschäftsideen mit berichten über ufos, buchprojekte, reiseberichte, produktvorstellungen mit clownnummern, musikalischen uraufführungen und einer einführung in den obertongesang ab. da werden sozialprojekte, initiativen für menschenrechte ebenso vorgestellt wie kunstprojekte über windenergie und catering services der besonderen art. ob architektur, mode, pädagogik, tanz, gesang, performance oder kritische texte, alles hat platz und findet sein publikum.

es ist das publikum, das den abend zur echten PECHA KUCHA NIGHT macht. das publikum weiss nicht, welche themen vorgestellt werden, das publikum ist daher grundsätzlich schon mal offen für überraschungen. das ist natürlich für alle, die das thema, für welches sie brennen und begeisterte mitdenkerInnen suchen, vorstellen wollen, besonders spannend, dass das publikum aufgeschlossen und offen ist. das inspiriert und ermutigt die vortragenden.

es ist die band, das JOHN BRUNO QUARTET, das uns seit der ersten PECHA KUCHA NIGHT SALZBURG begleitet, die ihren besonderen beitrag leistet: die band überlegt sich zu jedem vortragsthema einen musikalischen kurzkommentar, ein zwischenspiel, das dann nach jedem vortrag gespielt wird. diese salzburger erfindung für den ablauf der PECHA KUCHA NIGHTS ist sehr viel wert: die vorträge sind klar voneinander getrennt, die musik „räumt auf“, stellt wieder eine gute ausgangssituation für den nächsten vortrag her. und die vortragenden sind wie auch das publikum immer schon gespannt, was ihnen wohl für ein musikalischer kommentar zu ihrem thema eingefallen ist.

pecha kucha night salzburg foto: cristina colombo

wir freuen uns sehr, dass wir dieses PECHA KUCHA format nach salzburg gebracht haben. ein format, das mehr kann, als nur vorträge aneinander reihen, ein format, das lebendige, kreative vernetzung von ideen bedeutet, das uns unterhalten kann, das uns zum denken bringt und uns viele neue, spannende menschen näher bringt.

wir freuen uns auch, dass wir dieses schöne projekt auch im kommenden jahr fortsetzen können. wir danken markus grüner und dem gesamten team von der ARGEkultur für die tolle zusammenarbeit als coveranstalter und location, wir danken gunther seiser und seinen team für den einfühlsamen technischen support, wir danken elia und allen mitarbeiterInnen  vom saaldienst für die arbeit, die viele gar nicht sehen und bemerken. otto lauermann und seinem ARGEbeisl-team danke für die zusammenarbeit und nicht zuletzt alf altendorf und der RADIOFABRIK für spreading und sharing. und dann noch SPECIAL THANKS an die band, in allen besetzungsvarianten – IHR SEID DAS RIESIGE TÜPFCHEN AUF DEM I VON PECHA KUCHA – und euch – liebe besucherInnen, liebes publikum: danke für euer interesse und euer IMMER WIEDER KOMMEN!

wir freuen uns auf ein neues PECHA KUCHA JAHR und geben euch dann rechtzeitig noch die termine bekannt!
PECHA KUCHA NIGHT SALZBURG VOL.16 findet jedenfalls am 21.3. statt,
BIS DAHIN ALLEN SCHÖNE FEIERTAGE, WANN UND WO IHR DIE AUCH IMMER FEIERT!

___
ps. videos von den letzten nights folgen in den nächsten wochen …